Folgen Sie uns

Lebensstil

Lebendiges Kunstwerk: 50 Quadratmeter voller Leben im Bentley-Hauptquartier in Crewe

Fotorechte: Bentley

Grünes Leben an der grauen Wand: Bentley Motors geht in Crewe, dem Hauptsitz des Unternehmens, einen Schritt in Richtung mehr Nachhaltigkeit. Die Luxusautomobilmarke die dort 4.000 Mitarbeiter beschäftigt, will sich nicht nur durch die hochwertige britische Fertigung, sondern auch durch Umweltfreundlichkeit von seinen Wettbewerbern abheben.

Dementsprechend setzt nun eine grüne Wand an der Seite der Hauptproduktionshalle ein optisches Zeichen. 2.600 Pflanzen und 28 Arten von Farnen, Gräsern und Immergrün, die lokal in Großbritannien angebaut werden, wurden für die Installation sorgfältig ausgewählt. Das Konzept wurde so entwickelt, dass die Wand das ganze Jahr über gedeihen kann. Auch an die Bewässerung wurde gedacht: Ein intelligentes Bewässerungssystem sorgt dafür, dass die Pflanzen je nach Wetterlage mit der richtigen Menge an Wasser versorgt werden.

Fotorechte: Bentley

Peter Bosch, Mitglied des Vorstands für Fertigung, sagte über die Wand: „Mit der Installation der Wohnwand an der Seite unserer Hauptproduktionshalle – einem der sichtbarsten und meistbesuchten Bereiche unseres Standorts – möchten wir unsere Kollegen, Kunden und alle unsere Besucher daran erinnern, dass Nachhaltigkeit im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten hier in Crewe steht.“

Fotorechte: Bentley

Die grüne Wand sieht nicht nur großartig aus und unterstreicht Bentleys Strategie, sein Engagement für die Umwelt auszuweiten, sondern trägt auch dazu bei, den Kohlenstoff aus der Atmosphäre vor Ort zu reduzieren. So wurde berechnet, dass die Pflanzen in der Wand im Laufe eines Jahres nicht nur etwa 40 kg Sauerstoff produzieren, sondern auch in der Lage ist Wärme zu absorbieren, natürliche Isolierung zu bieten und VOC-Gifte und Staub zu filtern. Die Anlage unterstützt auch die biologische Vielfalt vor Ort und ist eine große Ergänzung zu den mehr als 1.000 Blumen auf dem Fabrikgelände und den Bienenstöcken, die über 300.000 Flugbienen beherbergen.

Fotorechte: Bentley

Bosch will Bentley zum nachhaltigsten Luxuswagenhersteller der Welt machen. „Bei Bentley konzentrieren wir uns auf die Bereitstellung nachhaltiger Luxusmobilität und die Verringerung der Umweltbelastung durch unsere Geschäftstätigkeit“, erklärt er, „unsere Reise geht weiter, indem wir nach neuen Wegen suchen, um unsere Nachhaltigkeitspläne für die Zukunft zu erneuern“.

Fotorechte: Bentley

Transparenz:
Links und Inhalte in diesem Artikel stellen die Empfehlungen und Meinungen des jeweiligen Autors dar. Eine entgeltliche Zusammenarbeit hat nicht stattgefunden.

Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Künstler Jimmy Thompson: Seine erste Ausstellung fand in einem Friseurladen statt

Kunst

Werbung
Social Media