Folgen Sie uns

Auszeichnungen

2020 Student Academy Awards: Das sind die Gewinner

Seit 1972 bieten die Student Academy Awards talentierten Filmemachern eine Plattform, um ihre Arbeiten einem weltweiten Publikum zu präsentieren. Gewinner qualifizieren sich für eine Bewerbung in den Oscar-Kategorien Animationskurzfilm, Live-Action-Kurzfilm oder Dokumentar-Kurzfilm. Dies könnte sich als lohnend darstellen, da frühere Gewinner zahlreiche Preise gewonnen und Nominierungen erhalten haben. Im Folgenden finden Sie eine vollständige Liste der diesjährigen Gewinner.


Alternative/Experimental (Domestic and International Film Schools)

  • Curry Sicong Tian, “Simulacra,” University of Southern California

Animation (Domestic Film Schools)

  • Pilar Garcia-Fernandezsesma, “Ciervo,” Rhode Island School of Design
  • Daniela Dwek, Maya Mendonca and Chrisy Baek, “Hamsa,” School of Visual Arts
  • Kate Namowicz and Skyler Porras, “Mime Your Manners,” Ringling College of Art & Design

Animation (International Film Schools)

  • Pascal Schelbli, “The Beauty,” Filmakademie Baden-Württemberg (Germany)

Documentary (Domestic Film Schools)

  • Allison A. Waite, “The Dope Years: The Story of Latasha Harlins,” University of Southern California
  • Laura Zéphirin, “Making Waves,” New York University
  • Yucong Chen, “Unfinished Lives,” University of Southern California

Documentary (International Film Schools)

  • Maren Klakegg, “Dear Father…,” Westerdals Institute of Film and Media, Kristiania University College (Norway) 

Narrative (Domestic Film Schools)

  • Karishma Dube, “Bittu,” New York University
  • Rommel Villa Barriga, “Sweet Potatoes,” University of Southern California
  • Talia Smith, “Umama,” New York University

Narrative (International Film Schools)

  • Percival Argüero Mendoza, “Crescendo,” Centro de Capacitación Cinematográfica (Mexico)
  • Marie Mc Court, “I Was Still There When You Left Me,” Institut des Arts de Diffusion (Belgium) 
  • German Golub, “My Dear Corpses,” Baltic Film & Media School, Tallinn University (Estonia) 

Baltic Film & Media School, Tallinn University, Estonia und Institut des Arts de Diffusion, Belgium, wurden zum ersten Mal ausgezeichnet.

Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lina Nordin Gee: Künstlerisch durch die Coronakrise

Mode

Interaktiv oder unpersönlich? Ali Hadian findet seine Leidenschaft in der Welt der neuen Medien

Kunst

Mit Hilfe von Zitronen Pickel und mehr vorbeugen: Ein natürliches Heilmittel für unreine Haut

Gesundheit

Künstler Jimmy Thompson: Seine erste Ausstellung fand in einem Friseurladen statt

Kunst

Werbung
Social Media